MITGLIEDERVERSAMMLUNG

am Mi, 22. September 2021
19:30 h

CHORKONZERT: Wolfgang Amadeus Moza...

CHORKONZERT Wolfgang Amadeus Mozart: Requiem d-Moll   Stephanie Henke (Sopran), Janina...
am Fr, 29. Oktober 2021
19:30 h
Drucken

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE: FAUST – DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL

Veranstaltung

JOHANN WOLFGANG VON GOETHE: FAUST – DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL
Titel:
JOHANN WOLFGANG VON GOETHE: FAUST – DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL
Wann:
Mi, 9. November 2016, 19:30 h
Wo:
Schloss Loburg (Aula) - Ostbevern,
Kategorie:
Archiviert

Beschreibung

Es ist dieser ewige Wunsch, der Heinrich Faust vorantreibt:
Zu erfahren, was das Dasein des Menschen im Innersten ausmacht über all das hinaus, was wir mit unseren Sinnen und unserem Verstand wahrzunehmen und zu begreifen imstande sind. Die Tragödie des Faust, veröffentlicht 1806, ist das wichtigste Drama der deutschen Literatur. Die ewige Frage nach all dem, was der Verstand nicht zu fassen imstande ist, trifft den Kern jeglicher philosophischer, religiöser und existenzieller menschlicher Auseinandersetzung.

 


Veranstaltungsort

Schloss Loburg (Aula)
Standort:
Schloss Loburg (Aula) - Webseite
Straße:
Loburg 15
Postleitzahl:
48346
Stadt:
Ostbevern

aktueller Programmflyer

 

Zum Download bitte Bild anklicken.

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am Montag, 13.09.2021
Gruppe „Klezmers Techter“ in St. Ambrosius Musik für die Seele
Gabriela Kaufmann, Nina Hacker und Almut Schwab (v.l.) bilden die Musikformation „Klezmers Techter“, die am Sonntag in der Ambrosius-Kirche auftrat. Foto: Anne Reinker
Ostbevern - Rund 70 Zuhörer genossen das Konzert der Gruppe „Klezmers Techter“ in der Ambrosius-Kirche. Die Veranstaltung, zu der das örtliche Kulturforum eingeladen hatte, war der Auftakt der Festwoche anlässlich des Jubiläums „700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. -rei-
Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.