Ingrid Hagen kommt nach Ostbevern - Lämmer grasen vor „La Folie“

WN am 16.02.2020
Ingrid Hagen kommt nach Ostbevern - Lämmer grasen vor „La Folie“

Ingrid Hagen kommt nach Ostbevern Laemmer grasen vor La Folie image 1024 width

Freut sich auf Mithilfe: Ingrid Hagen will ihre blauen Lämmer rund um den Kunstpavillon „La Folie“ grasen lassen. Foto: Andreas Große Hüttmann

Ostbevern - In rund vier Wochen ist es soweit, dann sollen auf der Wiese rund um den Kunstpavillon „La Folie“ 200 blaue Friedenslämmer grasen.

In rund vier Wochen ist es soweit, dann sollen auf der Wiese rund um den Kunstpavillon „La Folie“ 200 blaue Friedenslämmer (WN berichteten) grasen. Nicht zu verwechseln ist die Aktion mit den blauen Friedensschafen, die im vergangenen Jahr in Telgte zu Gast waren.

Damit die Lämmer in Ostbevern gleichermaßen ein Hingucker werden, ist die Installation der Metelenerin Ingrid Hagen als Mitmach-Aktion geplant. Jeden Morgen werden die Tiere um 10.30 Uhr aus dem Stall („La Folie“) geholt und auf die Weide gebracht. Dafür wünscht sich „Schäferin“ Hagen täglich Unterstützung.
Die außergewöhnlichen blauen Lämmer sollen vom 20. März (Frühlingsanfang) bis Ostern im Schatten von „La Folie“ grasen. Die Idee hinter der Aktion: Die Lämmer sollen die Menschen über eine Patenschaft verbinden. Jeder Interessierte kann durch den Ankauf eines Lammes die Aktion unterstützen und erhält am Ende sein „eigenes“ Friedenslamm.

Hergestellt werden die Kunst-Tiere in den Kölner Sozialwerkstätten. Eine Patenschaft kostet 89 Euro, davon getragen wird die Bezahlung der Sozialwerkstätten, der Einkauf der Rohlinge und die Ausstellung der (Echtheits-)Papiere.

Patenschaft für 89 Euro

Interessierte Paten können sich bei Ingrid Hagen melden unter 0 25 56/ 90 27 437 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

aktueller Programmflyer

 

Zum Download bitte Bild anklicken.

Nächste Veranstaltungen

Disclaimer

Presse

WN am 23.02.2020

Zweite Aufführung in der Loburg - „Hungertuchkonzert“ im Rittersaal

Solistin ist die Altistin Sarah Romberger.  Foto: privat

Ostbevern - Das nächste „Hungertuchkonzert“ findet am 1. März im Religio in Telgte statt. da dort nicht so viel Platz zur Verfügung steht, wird es eine zweite Aufführung im Rittersaal der Loburg geben.

Weiterlesen ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.