Unterwegs - Tecklenburg erwandern und erleben

WN am Samstag, 27.04.2019
Unterwegs - Tecklenburg erwandern und erleben  

Unterwegs Tecklenburg erwandern und erleben image 1024 width
Das Wasserschloss Haus Marck wird ebenfalls beim Ausflug des Kulturforums Ostbevern angesteuert. Foto: Kulturforum

Ostbevern - Das Kulturforum Ostbevern lädt zu einem Ausflug nach Tecklenburg ein.

Nachdem der erste Versuch, Kultur wandernd zu erleben, im vergangenen Jahr reges Interesse fand, wird auch in diesem Jahr vom „Kulturforum Ostbevern“ mit Tecklenburg wieder ein Ziel angesteuert, das neben der Freilichtbühne eine Vielzahl von kulturellen Angeboten bereit hält.

Zunächst werden die Teilnehmer in einer Führung durch das Wasserschloss Haus Marck in die Geschichte des Hauses eingeführt. Bereits im 14. Jahrhundert urkundlich erwähnt, erlangte es nach einem Umbau im Renaissancestil 1754 seine heutige Form. 1643 fanden hier Vorverhandlungen zum Westfälischen Frieden statt. Heute befindet sich Haus Marck in Privatbesitz und ist nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen.

Im Anschluss an die Führung wird die Gruppe durch die Außenanlagen bei hoffentlich schönem Frühlingswetter spazieren und sich danach auf den Weg zum Otto Modersohn Museum durch die historische Altstadt von Tecklenburg zu machen. Hier wird es auch die Möglichkeit geben, sich bei Kaffee und Kuchen oder einem Mittagessen zu stärken.

Mit Tecklenburg war Otto Modersohn durch seinen Bruder Wilhelm verbunden, der hier als Amtsrichter tätig war. Er blieb Tecklenburg auch in der Zeit treu, als sein Bruder als Oberlandesgerichtsrat in Hamm lebte. In den Jahren von 1885 bis 1931 besuchte er Tecklenburg mehrfach, meistens im Frühjahr auf dem Weg nach Münster. Dabei entstanden viele Landschaftsbilder direkt vor der Natur.

Die Fahrt nach Tecklenburg wird in Fahrgemeinschaften organisiert. Start ist am Samstag, 11. Mai. um 10 Uhr an der Bushaltestelle an der Kirche. Es wird ein Kostenbeitrag von zehn Euro pro Person erhoben. Um eine verbindliche telefonische Anmeldung wird bis Samstag, 4. Mai, unter ✆ 56 96 gebeten.